Lizenzierung von Serienmail

Serienmail wird als Dauerlizenz vertrieben. Die Kosten für Serienmail fallen nur einmal an.

Serienmail ist ein Add-In zu Outlook und wird über das Standardpostfach des Benutzers lizensiert. In der Regel ist das Standardpostfach mit der E-Mailadresse der Person identisch, die die Serienmails verschickt. Pro Benutzer ist eine Lizenz zu erwerben. Wird Serienmail genutzt, um sowohl vom persönlichen Postfach als auch über ein freigegebenes Organisationspostfach (newsletter@…, oder info@…) Serienmails zu verschicken, so ist hierfür keine weitere Lizenz erforderlich. 

Sollen jedoch zwei Benutzer abwechselnd über ein freigegebenes Organisationspostfach Serienmails verschicken, so ist pro Benutzer eine Lizenz zu erwerben. 

So stellen Sie fest, wie Ihr Standardpostfach heißt

1. Klicken Sie im Register Serienmail auf die Schaltfläche System.

2. Es öffnet sich der folgende Dialog. Im unteren Bereich bei Konten können Sie die Standard-E-Mail-Adresse nachschauen.

Lizenzierung auf Terminalserver

Auch auf Terminalservern müssen nur die Personen eine Lizenz erwerben, die Serienmail aktiv nutzen. Eine Lizenzierung aller User eines Terminalservers ist nicht erforderlich.

Systemvoraussetzungen

  • Windows 10 oder Windows 8
  • Microsoft 365, Office 2019, Office 2016 oder Office 2013

Preise

Der Preis für eine Einzellizenz beträgt 95,20 € (80,00 € zzgl. 19 % MwSt.). Ab drei Lizenzen bieten wir Ihnen attraktive Rabatte an.

Pin It on Pinterest