Michael Richter

Ich habe das Glück, mein Hobby, meine Leidenschaft – die Programmierung – zu meinem Beruf zu machen. Ich freue mich, wenn durch meine Programmierung Menschen intelligenter arbeiten können und die vorhandenen Möglichkeiten besser und schneller nutzen.

In meinem BWL-Studium bin ich erstmals mit der Programmierung in Kontakt gekommen. Das war zu einer Zeit, als es noch keine PCs und kein Windows gab. Ich war fasziniert von den Möglichkeiten, mit Software Routinearbeiten schneller, fehler- und stressfreier zu erledigen.

10 Jahren habe ich als Angestellter in Systemhäusern gearbeitet und neue Software in Unternehmen eingeführt. Die Mitarbeiter bei den Kunden im effektiven Umgang mit der Software geschult und bei Fragen und Problemen habe ich den Anwendern mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

In dieser Zeit ist die Programmierung zu kurz gekommen. Im Jahr 1996 habe ich zusammen mit Frau Dr. Trzaska die Firma IT-Service Ruhr gegründet. Wir sind beide überzeugt, dass sich in den meisten Unternehmen Software effektiver einsetzen lässt. Dies gilt in besonderem Maße für die Programme von Microsoft Office. Mein Anliegen ist es, den Unternehmen diese Nutzungspotenziale verfügbar zu machen, damit sich ihre Softwareinvestitionen besser rentieren.

Ich unterstütze unsere Kunden in erster Linie durch Programmierung von Datenbankanwendungen und Zusatzmodulen von Microsoft Office. In Seminaren und Tipps auf unserer Blogseite gebe ich mein Wissen weiter.

Das Schöne an meinem Beruf ist, dass ich jeden Tag Neues dazu lerne und neue Technologien testen kann. Unabhängig davon, wie lange ich bereits mit einem Programm arbeite, es gibt immer Neues zu entdecken.