Drucken mehrerer Dateien in einem Arbeitsschritt

Möchten Sie mehrere Dateien, die evtl. in unterschiedlichen Programmen erstellt worden sind, in einem Arbeitsschritt drucken, so kann das Öffnen der einzelnen Dateien ziemlich lästig sein.

Die notwendigen Arbeitsschritte sind davon abhängig, ob es sich bei den zu druckenden Dateien um Dateien des gleichen Datentyps handelt oder nicht.

Drucken von Dateien eines Typs ab Windows 7

  1. Markieren Sie im Windows Explorer die gewünschten Dateien.

  2. Klicken Sie eine beliebige, markierte Datei mit der rechten Maustaste an.

  3. Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Drucken.

Möchten Sie einen Drucker auswählen, so gehen Sie vor wie unter dem Punkt Drucken von Dateien unterschiedlichen Typs ab Windows 7 beschrieben.

Drucken von Dateien unterschiedlichen Typs ab Windows 7

  1. Öffnen Sie die Druckerwarteschlage. Unter Windows 7 gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  2. Klicken Sie in der Taskleiste auf den Windows-Button Start.

  3. Wählen Sie den Befehl Geräte und Drucker aus.

  4. Markieren Sie den gewünschten Drucker.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Kontextmenü auf den Befehl Druckaufträge anzeigen. Es öffnet sich ein Fenster, das so ähnlich aussieht wie in der folgenden Abbildung:

    Bild1

  6. Öffnen Sie den Ordner, der die zu druckenden Dateien enthält.

  7. Markieren Sie die Dateien, die Sie drucken wollen.

  8. Ziehen Sie die Dateien mit der Maus in das geöffnete Fenster der Druckerwarteschlange.

  9. Bestätigen Sie die folgende Sicherheitsabfrage mit Ja, so werden alle Dateien in einem Arbeitsgang gedruckt.

    Bild2

Dateien in einer bestimmten Reihenfolge ausdrucken lassen

Müssen die Dateien in einer bestimmten Reihenfolge ausgedruckt werden, so können Sie die Reihenfolge des Ausdrucks über den Dateinamen beeinflussen.

Möchten Sie die Dateien Einleitung, Hauptteil, Schluss und Vorwort in der Reihenfolge Vorwort, Einleitung, Hauptteil und Schluss ausdrucken lassen,
so gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Benennen Sie die Dateien so um, dass sie im Explorer entsprechend der Druckreihenfolge sortiert werden können. Eine solche Benennung könnte folgendermaßen aussehen: 1 Vorwort, 2 Einleitung, 3 Hauptteil
    und 4 Schluss.
  2. Sortieren Sie die Dateien im Explorer, so dass sie in der Reihenfolge angezeigt werden, in der sie auch gedruckt werden sollen.
Christine Trzaska

Christine Trzaska

Autor

Mit meinem Team schöpfe ich die Leistungsfähigkeit moderner IT-Systeme für meine Kunden aus. Die Vereinfachung (IT-gestützter) Arbeitsabläufe unterstützen wir mit unserem Wissen.

28 Kommentare

  1. anders

    Antworten
  2. Zeitersparnis

    Antworten
  3. Ich habe es genauso gemacht und wollte 11 Dateien ausdrucken. Er hat aber immer nur 2 angenommen – so musste ich häppchenweise vorgehen. Wo bitte stellt man denn die Zahl der Dateien ein, die er annehmen soll? Habe keine Stelle gefunden. (Windows 10)

    Antworten
  4. leider funktioniert der Druck in der Reihenfolge wie beschrieben nicht

    Antworten
  5. Mehr Wissen, mehr Sicherheit im Umgang, mehr Effizienz 🙂

    Antworten
  6. Effektivität

    Antworten
  7. Zeitersparnis

    Antworten
  8. toll, genau das habe ich gesucht (unterschiedliche Dateitypen drucken) DANKE

    Antworten
  9. Ich versuche mit Windows 10 (sollte ja eigentlich ebenso funktionieren) eine bestimmt Reihenfolge von mehreren Bilddateien als PDF (Windows-Drucker) zu drucken. Leider funktioniert es bei mir nicht die Dokumente durch Veränderung des Namens (01.jpg – 04.jpg) in die gewünschte Reihenfolge zu bringen. 🙁 Daher vermute ich, dass eine anderer „Wert“ für die Reihenfolge beim Ausdruck verändert werden muss. Nur leider kenne ich diesen nicht….. Vielleicht haben Sie noch einen Tipp für mich.

    Antworten
  10. Hier kann ich leider keine weiteren Eigenschaften / Einstellungen während des Druckvorgangs verändern (Beidseitig, 4 Seiten pro Blatt, Querformat etc. pp.)

    Antworten
  11. werden nicht gedruckt sondern acrobat reader öffnet sich und das auch noch ohne die dokumente

    Antworten
  12. Die Dateinamen werden für die Reihenfolge ignoriert.

    Antworten
  13. Das geht so nicht: Win10 im Explorer mehrere dateien markiert (alles Excel) rechte Maustaste: keine Option drucken!!

    Antworten
  14. es nutzt nichts diese im Explorer richtig zu sortieren, es wird trotzdem durcheinander gedruckt

    Antworten
  15. Zeitersparnis

    Antworten
  16. Mit PDF klappt es nicht mehrere Dateien in Dateinamenreihenfolge zu drucken. Hier wird weitere Info benötigt!

    Antworten
  17. zeit

    Antworten
  18. funktioniert bei mir nicht.

    Antworten
  19. spart mir zeit ein

    Antworten
  20. druckt dennoch nicht in einer reihenfolge

    Antworten
  21. im kontextmenü gibt es de befehl drucken nach markieren der dokumente nicht

    Antworten
  22. Es wurden nur 3 der 197 Dateien gedruckt

    Antworten
  23. Genau das, was ich gesucht habe 🙂

    Antworten
  24. drucken mehrerer Dateien gleichen Typs funktioniert bei mir nur so wie von Ihnen beschrieben für Dateien ungleichen Typs — ich arbeite mit Windows 10 Die Zeitersparnis beim drucken von mehr als 400 Dateien ist enorm!

    Antworten
  25. Wählen Sie den Befehl Geräte und Drucker aus Kontext ist nicht vorhanden

    Antworten
  26. Ich habe Windows 10. Leider funktioniert das Drucken in der richtigen Reihenfolge nicht! Obwohl die Dateien richtig benannt und in der richtigen Reihenfolge angezeigt werden, ist die Druckreihenfolge eine ganz andere.
    Was kann ich tun?

    Antworten
  27. Ich hatte das gleiche Problem und die obige Beschreibung angewandt. Wie bereits mehrere Kommentatoren schrieben, funktioniert sie leider nicht – jedenfalls nicht unter Windows 10. Nach einigen Tests habe ich folgende Lösung gefunden:
    1. Ich habe alle zu druckende Dateien markiert und mit rechter Maustaste mit PDF24 (PDF 24 Creator hatte ich bereits installiert, ist kostenlos) geöffnet.
    2. Im sich öffnenden Programmfenster habe ich das Tool „Verbinden“ augewählt. Daraufhin wurden alle PDF-Dateien in eine einzige eingelesen. Danach öffnet sich ein Fenster von PDF24, in dem ic als Ausgabeprofil „Nur zusammenstellen“ ausgewählt habe. Daraufhin konnte ich die PDF-Datei, die nun alle betreffenden PDF-Dateien enthielt (und zwar in der von mir vorher im Explorer gewählten Reihenfolge!), speichern.
    3. Diese Datei habe ich im Acrobat Reader geöffnet und ausgedruckt.
    Anm.: Das Zusammenführen funktionierte nur bis zu einer bestimmten Größe (ca 10 MB). Das habe ich gelöst, in dem ich die PDF-Dateien in 2 Blöcken verarbeitet habe.

    Antworten

Antworten auf Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This