Für Serienmail gelten folgende Preis- und Rabattstaffeln:

Anzahl Lizenzen

Preis pro Lizenz

Preis pro Lizenz zzgl. MwSt.

bis 2 113,05 € 95,00 €
ab 3 107,40 € 90,25 €
ab 5 101,75 € 85,50 €
ab 10 96,09 € 80,75 €
ab 25 90,44 € 76,00 €

Lizenzen

​Serienmail wird als Dauerlizenz verkauft. Die Lizenz ist an die Standard-Mailadresse des Anwenders gebunden.

Standard-Mailadresse herausfinden

Klicken Sie im Outlook auf das Register Datei, Konto-Einstellungen und dann noch einmal auf Konto-Einstellungen. Es öffnet sich folgender Dialog:

Standard-E-MailadresseIn diesem Dialog befinden sich ein oder mehrere E-Mailadressen. Die E-Mailadresse mit dem Häkchen ist die Standard-E-Mailadresse. Dies ist die E-Mailadresse für die Lizenzierung.

Standard-E-Mailadresse

Standard-E-Mailadresse

Verwenden Sie auf mehreren PCs dieselbe Standard-E-Mailadresse, können Sie die Lizenzen auf mehreren PCs nutzen.

Abweichende Absenderadressen

Soll die E-Mail nicht von der Standard-E-Mailadresse, sondern von einer anderen E-Mailadresse verschickt werden, so ist dies unter der folgenden Voraussetzung von der Lizenz abgedeckt: Die alternativen E-Mailadressen sind entweder in dem Konto-Einstellungen und/oder in der Navigation sichtbar.

Alternative E-Mailadressen in der Navigation

Alternative E-Mailadressen

In diesem Beispiel ist die Standard-E-Mailadresse toni.besser@it-service-ruhr.de. Toni Besser kann Serienmail mit der persönlichen Absenderadresse nutzen. Gleichzeitig kann Toni Besser mit der Lizenz, die auf die persönliche E-Mailadresse registriert ist, Serienmails mit den Absenderadressen Demo@…, Info@…, Newsletter@… und Personalabteilung@… verschicken.

Übernimmt eine andere Person die Aufgabe, Serienmails zu verschicken, so kann die Lizenz übertragen werden. Senden Sie uns eine E-Mail mit der Bitte, die Lizenz auf die E-Mailadresse der anderen Person zu übertragen.

Hinweis für Administratoren

Setzen Sie als Mailserver einen Exchange-Server ein, so können Sie mit Hilfe des folgenden PowerShell-Befehls prüfen, ob die Mailadresse lizenziert werden kann:

get-mailbox -Identity <mailadresse> | format-list RecipientTypeDetails

Der Wert für RecipientTypeDetails muss UserMailBox lauten.

 

Lesen Sie hier, wie Sie in Outlook E-Mails mit einer anderen Absenderadresse verschicken können.

Lizenzen auf einem Terminalserver

Auf Terminalservern muss nur für die Anwender eine Lizenz erworben werden, die Serienmail aktiv nutzen. Eine Lizenzierung aller Benutzer eines Terminalservers ist nicht erforderlich.

 

Pin It on Pinterest