Ausschlusswörterbuch

Es gibt eine Reihe von Situationen, in denen Sie ein von der Rechtschreibprüfung als korrekt angesehenes Wort dennoch hervorheben möchten.

Es kann sein, dass Sie

  • aus stilistischen Gründen ein bestimmtes Wort vermeiden möchten

  • in Ihrer Fachsprache bestimme Wörter anders geschrieben werden als im normalen Sprachgebrauch (z.B. die lateinische Schreibweise Caesar statt der eingedeutschten Schreibweise Cäsar)

In diesen und weiteren Fällen hilft ein Ausschlusswörterbuch. In dieses Wörterbuch tragen Sie alle Begriffe ein, die von der Rechtschreibprüfung zukünftig hervorgehoben werden sollen. Der Dateiname für das Ausschlusswörterbuch der Deutschen Sprache lautet ExcludeDictionaryGE0407.lex.

In den neueren Windows Versionen (ab Vista) befindet sich die Datei in folgendem Ordner:

C:Benutzer<Benutzername>AppDataRoamingMicrosoftUProof

  1. Wechseln Sie in den Ordner mit dem Ausschlusswörterbuch.

  2. Klicken Sie das Ausschlusswörterbuch mit der rechten Maustaste an und wählen den Befehl Öffnen mit aus und wählen als Programm zum Öffnen der Datei den Editor aus. Achten Sie darauf, dass die Option Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen, wie in der Abbildung dargestellt, deaktiviert ist.

    Ausschlusswöterbuch in Word

  3. Nun wird das Ausschlusswörterbuch geöffnet. Geben Sie jeden Begriff, den Sie trotz korrekter Rechtschreibung hervorheben wollen, in eine eigene Zeile ein. In allen Texten wird jetzt das Wort aber durch die Rechtschreibprüfung hervorgehoben.

    Ausschlusswörterbich

  4. Starten Sie Word neu, damit die Änderungen übernommen werden.

In der folgenden Abbildung finden Sie ein Beispiel für die Arbeit des Ausschlusswörterbuchs.

Ausschlusswörterbuch in Word

Christine Trzaska

Christine Trzaska

Autor

Mit meinem Team schöpfe ich die Leistungsfähigkeit moderner IT-Systeme für meine Kunden aus. Die Vereinfachung (IT-gestützter) Arbeitsabläufe unterstützen wir mit unserem Wissen.

2 Kommentare

  1. Weniger Fehler, dadurch Zeitersparnis, weniger Stress, weniger Ärger

    Antworten
  2. Wieder was dazugelernt.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This