Anzahl Kunden pro Anzahl Verkäufe mit Power Query ermitteln

Bei der Analyse von Verkaufsdaten sind nicht immer nur die absoluten Kunden- und Artikelumsätze interessant, sondern oft auch die Frage, wie viele Kunden haben wie oft in einem bestimmten Zeitraum bei Ihnen gekauft. Die Ergebnisse, die mit Power Query ermittelt werden, geben Ihnen einen Überblick, ob Sie in erster Linie Kunden haben, die nur einmal kaufen, oder ob Sie viele Stammkunden mit mehreren Käufen haben.

In dem unteren Beispiel sehen Sie in den Spalten A bis C die Tabelle mit den Verkaufsdaten. Sie hat den Namen
Umsatz.

Umsatzliste für Power Query

Um die interessanten Zahlen zu ermitteln, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Aktivieren Sie eine beliebige Zelle in der Liste mit den Umsatzdaten.
  2. Falls Sie Power Query mit Excel 2010 oder Excel 2013 einsetzen, klicken Sie im Menüband auf der Registerkarte Power Query in der Gruppe Excel-Daten auf die Schaltfläche Von Tabelle.
    In Excel 2016 klicken im Menüband auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Abrufen und Transformieren auf die Schaltfläche Von Tabelle. Das folgende Dialogbild erscheint:

     

    Umsatzliste in Power Query

  3. Klicken Sie im Menüband auf der Registerkarte Start in der Gruppe Transformieren auf die Schaltfläche
    Gruppieren nach. Das folgende Dialogbild erscheint:

     

    Gruppieren in Power Query

  4. Wählen Sie im Kombinationsfeld Gruppieren nach den Eintrag Kunde aus.
  5. Tragen Sie im Textfeld Neuer Spaltenname den Ausdruck Anzahl Kunden ein und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche OK. Die Datensätze werden nach dem Kundennamen gruppiert und die Anzahl der Käufe pro Kunde angezeigt.

    Gruppierung in Power Query

  6. Klicken Sie im Menüband erneut auf der Registerkarte Start in der Gruppe Transformieren auf die Schaltfläche Gruppieren nach. Das Dialogbild sieht jetzt folgendermaßen aus:

    Gruppieren in Power Query

  7. Tragen Sie im Textfeld Neuer Spaltenname den Ausdruck Anzahl Kunden ein und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche OK. Die Datensätze werden nach der Anzahl der Käufe gruppiert und die Anzahl
    der Kunden pro Anzahl der Käufe angezeigt.

     

    Gruppierung in Power Query

  8. Im nächsten Schritt wird die Tabelle nach der Spalte Anzahl Käufe aufsteigend sortiert. Klicken Sie dazu im Menüband auf der Registerkarte Start in der Gruppe Sortieren auf die Schaltfläche Aufsteigend sortieren.
  9. Im letzten Schritt werden die Ergebnisse in ein neues Excel-Tabellenblatt übernommen. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schließen auf die Schaltfläche Schließen und Laden. Das neue Tabellenblatt mit den gewünschten Ergebnissen sieht folgendermaßen aus:

    neues Tabelenblatt von Power Query erzeugt

Hinweis

Wenn Sie Power Query nicht installiert haben, können Sie die Frage, wie viele Kunden wie oft in einem bestimmten Zeitraum bei Ihnen gekauft haben, beantworten, indem Sie die Funktionen SUMMENPRODUKT und ZÄHLENWENN einsetzen.
Eine Anleitung finden Sie hier.

Seminartipp

Weitere interessanten Einsatzmöglichkeiten von Power Query lernen Sie in unserem Seminar Daten laden und transformieren mit Power Query in Excel.

Michael Richter

Michael Richter

Autor

Ich unterstütze unsere Kunden in erster Linie durch Programmierung von Datenbankanwendungen und Zusatzmodulen von Microsoft Office. In Seminaren und Tipps auf unserer Blogseite gebe ich mein Wissen weiter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This