Verwenden von Zellenformatvorlagen für professionelleres und schnelleres Formatieren von Zellen in Excel

In Excel können Formatvorlagen genauso wie in Word für die professionellere, schnellere und konsistente Formatierung eingesetzt werden. Mit einer Zellenformatvorlage können Sie mehrere Formateigenschaften, wie Schriftart, Zahlenformat, Hintergrund, Textfarbe, Rahmen und Ausrichtung zusammenfassen und gleichartigen Zellen ein einheitliches Aussehen geben. Jede Zelle in einem Tabellenblatt besitzt eine Zellenformatvorlage. Wenn Sie einer Zelle keine besondere Zellenformatvorlage zugewiesen haben, hat sie die Zellenformatvorlage Standard.

Microsoft Excel besitzt zahlreiche eingebaute Zellenformatvorlagen. Einen Überblick können Sie sich in Excel 2010 und Excel 2007 folgendermaßen verschaffen:

  1. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Start.

  2. Klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche Zellenformatvorlagen.

Die Zellenformatvorlagen sind in Gruppen eingeteilt. Wenn Sie die Maus über die einzelnen Zellenformatvorlagen bewegen, werden im Zuge der Live-Vorschau die markierten Zellen mit der angewandten Zellenformatvorlage dargestellt.

Um eine neue Zellenformatvorlage zu erstellen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Duplizieren Sie eine eingebaute Formatvorlage und nehmen die gewünschten Änderungen vor.

  2. Formatieren Sie eine Zelle mit allen Merkmalen, die in der neu zu erstellenden Formatvorlage enthalten sein sollen, und legen sie eine neue Formatvorlage an.

In dem folgenden Beispiel soll eine neue Zellenformatvorlage mit folgenden Merkmalen erstellt werden (siehe Zelle B5 in dem unteren Bild)

  1. Zahlenformat Währung

  2. Schriftschnitt Fett

  3. Einfache Rahmenlinie oberhalb und doppelte Rahmenlinie unterhalb des Wertes
    Bild1

Um die Zellenformatvorlage in der Arbeitsmappe anzulegen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Markieren Sie die Zelle mit der gewünschten Formatierung.

  2. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Start.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche Zellenformatvorlagen.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Zellenformatvorlage.

  5. Es erscheint das folgende Dialogbild Formatvorlage
    Bild2

  6. Geben Sie im Textfeld Name der Formatvorlage den Namen der neuen Formatvorlage ein, z.B. Gesamtergebnis.

  7. Entscheiden Sie, ob Sie mit dieser Formatvorlage auch die Ausrichtung,  den Füllbereich, und den Zellschutz definieren wollen. Falls nicht, deaktivieren Sie die entsprechenden Eigenschaften.

  8. Falls Sie vorher noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Formatieren. Es erscheint das vertraute Dialogbild zum Formatieren von Zellen. Nehmen Sie ihre Änderungen vor und klicken Sie  auf die Schaltfläche OK. Das Dialogbild Formatvorlage wird wieder aktiviert.

  9. Klicken Sie ein zweites Mal auf die Schaltfläche OK.

Wenn Sie erneut auf die Schaltfläche Zellenformatvorlagen klicken, finden Sie am Anfang des Katalogs eine neue Gruppe Benutzerdefiniert mit der neuen, von Ihnen erstellten Zellenformatvorlage.
 Bild3

Um die neue Zellenformatvorlage anzuwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Markieren Sie die Zelle oder den Zellbereich.

  2. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Start.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche Zellenformatvorlagen.

  4. Klicken Sie auf die gewünschte Zellenformatvorlage.

Die markierten Zellen sind nun so formatiert, wie Sie es in der Formatvorlage definiert haben.

Zellenformatvorlagen werden in der Arbeitsmappe gespeichert, in der sie angelegt wurden. Falls Sie Zellenformatvorlagen in einer anderen Arbeitsmappe verwenden möchten, müssen Sie sie vorher übertragen. Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe, in der die zu kopierende Zellenformatvorlagen enthalten sind.

  2. Wechseln Sie zu der Arbeitsmappe, in die die Zellenformatvorlagen übertragen werden sollen.

  3. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Start.

  4. Klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche Zellenformatvorlagen.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Formatvorlagen zusammenführen… Es erscheint das folgende Dialogbild:
    Bild4

  6. In dem sich öffnenden Dialogbild markieren Sie die Arbeitsmappe, aus der die Zellenformatvorlagen übertragen werden sollen.

  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Zum Schluss noch einige Hinweise zum Einsatz der Formatvorlagen.

  • Wenn Sie einer Zelle eine vom Standard abweichende Zellenformatvorlage zugewiesen haben und danach weitere Formatierungsmerkmale ändern, haben die direkten Formatierungen Vorrang.

  • Beim Übertragen von Formatierungen mit dem Pinsel-Symbol werden auch Zellenformatvorlagen übertragen.

  • Nach dem Löschen einer Zellenformatvorlage wird allen betroffenen Zellen wieder die Zellenformatvorlage Standard zugewiesen.

  • Falls Sie einmal erstellte Zellenformatvorlagen für alle neuen Arbeitsmappen verwenden möchten, legen Sie eine neue Mustervorlage an, die alle Zellenformatvorlagen enthält, und speichern diese in dem Ordner XLSTART.

Michael Richter

Michael Richter

Autor

Ich unterstütze unsere Kunden in erster Linie durch Programmierung von Datenbankanwendungen und Zusatzmodulen von Microsoft Office. In Seminaren und Tipps auf unserer Blogseite gebe ich mein Wissen weiter.

3 Kommentare

  1. Ich suchte eie vordefinierte und wählbare Formatvorlage für ein ganzes Tabellenblatt

    Antworten
  2. @Anonymus
    Ja, merkwürdig. Das Netz ist voll mit Tipps, wie man schöne bunte Spielereien macht, aber wie ändert man den Default z.B. auf Zahl, Tausenderpunkt und 2 Nachkomma, damit man da nicht ständig umständlich zuweisen muss … Ganz einfach im Katalog wie oben beschrieben Rechte Maustaste auf die Standard-Vorlage, dann diese wie gewünscht konfigurieren 🙂

    Antworten
    • @Conrad
      Hallo Conrad.
      Grundsätzliche Einstellungen zur Darstellung kannst Du in Seitenlayout\Designs (Farben, Schriftarten etc.) einstellen. Die von Dir gewünschte Standardeinstellung für das Zellenformat änderst Du über Sart\Formatvorlagen\Zellenformatvorlagen > Rechtsclick „Standard“. Im aufpoppenden Formatierungsmenue kannst Du sämtliche von Dir gewünschten Standardeinstellungen vornehmen. Diese Standardformat ist aber mit der konkreten Arbeitsmappe verknüpft. Mach Dir also eine neue Arbeitsmappenvorlage (als Excel-Vorlage .xltx speichern).

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

Share This