Überflüssige Zeichen beim Datenimport nach Excel löschen

Daten werden zum Analysieren häufig nach Excel importiert. Diese importierten Daten können nicht druckbare Sonderzeichen oder überflüssige Leerzeichen enthalten.

Excel enthält spezielle Funktionen, die diese Zeichen löschen können.

Die Funktion =GLÄTTEN(Text) entfernt überflüssige Leerzeichen. Aus Maria  Müller wird Maria Müller.

Die Funktion =SÄUBERN(Text) entfernt nicht druckbare Steuerzeichen aus einem Text.

  1. Fügen Sie neben der Spalte, die die Daten mit den überflüssigen Zeichen enthält, eine leere Spalte ein.
  2. Geben Sie die Funktion Glätten oder Säubern mit dem entsprechenden Bezug ein.
  3. Kopieren Sie die Funktion bis ans Ende der Spalte.
  4. Kopieren Sie die neue Spalte und verändern Sie die Markierung nicht.
  5. Rufen Sie den Befehl Einfügen, Inhalte einfügen auf.
  6. Wählen Sie die Option Werte aus und klicken Sie auf OK.
  7. Löschen Sie zum Schluss die Spalte mit den überflüssigen Zeichen.

Nun können Sie die Daten wie gewünscht analysieren und keine überflüssigen Zeichen erschweren Ihre Arbeit.

Michael Richter

Michael Richter

Autor

Ich unterstütze unsere Kunden in erster Linie durch Programmierung von Datenbankanwendungen und Zusatzmodulen von Microsoft Office. In Seminaren und Tipps auf unserer Blogseite gebe ich mein Wissen weiter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This