Unerwünschte Zeilenumbrüche in Word

Der automatische Zeilenumbruch in Word ist eine schöne Selbstverständlichkeit. Manchmal ist er allerdings hinderlich. Es sieht z. B. unprofessionell aus, wenn der Begriff E-Learning nach dem ersten E getrennt wird oder bei Währungsangaben der Betrag am Ende der einen Zeile und das Währungszeichen am Anfang der folgenden Zeile stehen.

Durch geschützte Trennstriche bzw. Leerzeichen verhindern Sie einen Zeilenumbruch an einer unerwünschten Stelle.

Geschütztes Leerzeichen

Möchten Sie verhindern, dass bei der Angabe einer Währung oder Maßeinheit die Zahlen am Ende der einen und die Währung bzw. Maßeinheit am Anfang der folgenden Zeile stehen, so drücken Sie an der Stelle, an der Sie normalerweise das Leerzeichen schreiben würden, die Tastenkombination <Strg> + <Umschalt> + Leerzeichen. Hierdurch wird ein geschütztes Leerzeichen eingefügt und ein Zeilenumbruch verhindert.

geschütztes Trennzeichen in Word

In der obigen Abbildung sehen Sie Text mit normalen Leerzeichen (1) und mit geschütztem Leerzeichen (2), das aussieht wie ein Grad-Zeichen.

Geschützter Trennstrich

Möchten Sie verhindern, dass Wörter, die einen Bindestrich enthalten, wie z.B. E-Learning, durch einen Zeilenumbruch auf zwei Zeilen verteilt werden, so fügen Sie beim Schreiben statt des Bindestrichs einen geschützten Trennstrich ein. Drücken Sie hierzu die Tastenkombination <Strg> + <Umschalt> + –. Hierdurch wird ein geschützter Bindestrich eingefügt und ein Zeilenumbruch verhindert.

geschützter Trennstrich in Word

Der erste Absatz in der obigen Abbildung enthält Text ohne geschützten Trennstrich (1).  Der zweite Absatz enthält Text mit geschütztem Trennstrich (2).

Hinweis

In diesem Tipp erfahren Sie, wie Sie in Word ein einzelnes Wort von der Silbentrennung ausschließen.

Christine Trzaska

Christine Trzaska

Autor

Mit meinem Team schöpfe ich die Leistungsfähigkeit moderner IT-Systeme für meine Kunden aus. Die Vereinfachung (IT-gestützter) Arbeitsabläufe unterstützen wir mit unserem Wissen.

1 Kommentar

  1. Zeitersparnis

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

Share This